Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Siegel für Cyber-Security

grenhats-Siegel

IT-Sicherheit – geprüft von zertifizierten White Hackern

greenhats steht für regelmäßige Sicherheitsprüfungen von IT-Systemen auf höchstem Niveau. Dabei handelt es sich nicht nur um automatisierte Softwarescans: Diese stellen nur einen Bruchteil des Prüfkataloges dar, welcher auf den Best-Practice-Erfahrungen zahlreicher White Hackings der zertifizierten Prüfer (mindestens OSCP) basiert.

Manuelle Security Checks stehen im Mittelpunkt der Tests, welche die ersten Phasen eines realen Angriffsszenarios regelmäßig simulieren. Prüfungen werden mindestens halbjährlich durchgeführt, um tatsächliche Sicherheit zu gewährleisten.

Sind Sie bereit, Ihren Kunden zu zeigen, dass Sie Sicherheit ernst nehmen?

Nur die Besten erhalten das Siegel

Ausschließlich die Teilnahme am Prüfungsverfahren reicht nicht aus, um das greenhats-Siegel zu erhalten. Ebenso wenig genügt es, einen hohen Sicherheitsstandard einmalig nachweisen zu können. In jedem durchgeführten Check wird ein Reifegrad zwischen 0 und 5 vergeben.

Nur wer regelmäßig eine Gesamtwertung von mindestens 4 Punkten nachweisen kann, erhält das Siegel. Fällt ein Test zukünftig schlechter aus, wird es wieder entzogen. Somit steht das Siegel nicht nur für technische Maßnahmen, sondern darüber hinaus für ein funktionierendes Prozessmanagement, sowie erhöhtes Bewusstsein im Umgang mit Kundendaten und IT-Sicherheit. Das Siegel für die kommenden Jahre zu kaufen ist nicht möglich – nur wer Qualität nachweisen kann, wird ausgezeichnet.

Preise und Pakete
Muster für einen Security Check